Information zum Jahresprogramm 2022

28.09.2022

Liebe Besucher unserer Website,

inzwischen hat sich unser Programm in der zweiten Jahreshälfte etwas geändert, und wir können Sie auf eine Veranstaltung am 11. Oktober hinweisen. Sie ersetzt die geplante Lesung mit Jeanette Erazo-Heufelder, die auf das Frühjahr 2023 verschoben werden mußte. Die für den 18. November angekündigte Lesung von Henning Mützlitz wird ebenfalls stattfinden. Wir hoffen, daß uns die Entwicklung der Corona-Pandemie nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

28. März, Montag, 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen




Am Montag, den 28. März 2022, fand in der Stadtbücherei Nordenham die Jahreshauptversammlung statt. Bei den Vorstandswahlen blieben Markus Scharrer als Vorsitzender und Pressesprecher sowie Verena Sievers-Kania als stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin im Amt. Da die langjährige Kassenwartin Elke Dabisch aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat, übernahm unser neues Mitglied Axel Köpsel ihr Amt. Er ist Lehrer für Deutsch und Religion am Gymnasium Nordenham und hat durch ehrenamtliche Tätigkeit in Hessen Erfahrung in Verwaltungsangelegenheiten. Als neues Mitglied in der Arbeitsgruppe konnten wir auch Marion Wolff willkommen heißen. Bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand im Sommer 2021 war sie Lehrerin für Deutsch und Kunst am Gymnasium Nordenham.
Stadtbücherei Nordenham, An der Gate 11

18. Mai, Mittwoch, 19.30 Uhr
Literarischer Landgang mit Iris Wolff


In Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Seefelder Mühle und Literaturplus Wesermarsch e. V. fand die siebte Veranstaltung im Rahmen des mehrjährigen Projektes “Literarischer Landgang” des Literaturhauses Oldenburg statt. Die Freiburger Autorin Iris Wolff las aus dem literarischen Text “Ankündigung einer Reise”, in den sie Eindrücke von einer einwöchigen Reise durch das Oldenburger Land einfließen ließ. Im Gespräch mit Monika Eden, der Leiterin des Literaturhauses Oldenburg, ging sie auf ihren Text ein. Das Projekt wird von der Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg gefördert.
Kulturzentrum Seefelder Mühle, Hauptstr. 1, 26937 Stadland-Seefeld




17. Juni, Freitag, 19.30 Uhr
Wie einst Victor Hugo




Doris Gerlach las aus ihrem Roman, der auf der Kanalinsel Guernsey spielt. Die Protagonistin Hannah begibt sich in das Abenteuer der Liebe. Ihre Angst vor der Tiefe des Meeres hat Gründe, die in der Vergangenheit verankert sind und auf dem geschichtlichen Hintergrund der Besatzungszeit Guernseys im 2. Weltkrieg basieren und bis in die Gegenwart reichen.
Stadtbücherei Nordenham, An der Gate 11
Eintritt: € 12 / Mitgl. € 10
Kartenreservierung in der Stadtbücherei, Tel. 04731-923210. Kartenausgabe am Veranstaltungsabend.




11. Oktober, Dienstag,19.30 Uhr
Grazia Deledda: Schilf im Wind

Wegen Erkrankung von Stephanie Trapp konnte die Veranstaltung leider nicht stattfinden. Wir versuchen sie im Jahr 2023 nachzuholen.

Die Oldenburger Schauspielerin Stephanie Trapp liest aus dem Roman der italienischen Autorin Grazia Deledda (1871-1936), die 1926 den Nobelpreis für Literatur erhielt. In Italien gilt sie als eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen des Naturalismus. Gebürtig aus Nuoro in Sardinien schildert sie in vielen Werken das harte Leben der Sarden. Frauenschicksale spielen dabei eine herausragende Rolle.
Museum Nordenham, Hansingstraße 18
Eintritt: € 12 / Mitgl. € 10
Kartenreservierung bei Ingeburg Rogner, Tel. 04731-5888. Kartenausgabe am Veranstaltungsabend.



18. November, Freitag, 19.30 Uhr
Henning Mützlitz: Im Schatten der Hanse

Henning_socialmedia
Der Schriftsteller liest aus seinem historischen Kriminalroman. Schauplatz ist Lübeck im Jahr 1376. Als der Kaufmannssohn Jacob Wallersen das Familiengeschäft übernimmt, tritt er ein folgenschweres Erbe an. Er gerät in einen Strudel aus Schulden und Gewalttaten, der die Familie in den Abgrund zu reißen droht. Verzweifelt sucht er einen Ausweg. - Lesung in der Reihe „Angst im Amtsgericht“.
Musikbegleitung: Sebastian Wegener, E-Piano
Amtsgericht Nordenham, Bahnhofstraße 56, 26954 Nordenham
Eintritt: € 12 / Mitgl. € 10
Kartenverkauf bei NMT, Marktstr. 7 in Nordenham, Tel. 04731-93640 und an der Abendkasse ab 19.00 Uhr.


KONTAKT   |   IMPRESSUM   |    DATENSCHUTZERKLÄRUNG

© LITERATURPLUS WESERMARSCH e.V.