Literaturplus Wesermarsch e. V. ist ein gemeinnütziger Verein und besteht seit November 2002. Er widmet sich der Pflege und Förderung anspruchsvoller Literatur in der Region Weser-Ems, unterstützt talentierte Autoren und bietet unbekannten Schriftstellern ein Forum.

Der Verein pflegt Kontakte zu Autoren, Referenten, Verlagen und Kultureinrichtungen. Er sucht die Begegnung sowohl mit Schriftstellern der Gegenwart als auch mit Klassikern.
Das "plus" steht für Lesungen mit musikalischer Begleitung oder für szenische Lesungen und Rezitationen, aber auch für Veranstaltungen an besonderem Ort. Sie finden beispielsweise in Museen, Kunstgalerien, Gärten, Mühlen, Bauernhöfen und anderen historischen Gebäuden statt.

 

monika_eden

Monika Eden, die Leiterin des Literaturbüros Oldenburg und der Hamburger Autor Mirko Bonné bei der Lesung im Rahmen des Projektes "Literarischer Landgang" in der Seefelder Mühle am 22.05.2019. - Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Oldenburg und dem Kulturzentrum Seefelder Mühle e. V. Gefördert von der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg.

 

"Literatur an Bord" Die ganztägige Schiffslesereise auf der Weser mit dem ehemaligen Segelschulschiff „Grossherzogin Elisabeth“ ist ein Höhepunkt des Jahresprogramms. Dieses wird in einem farbigen Faltblatt und Jahresbericht vom Vorsitzenden dokumentiert.

 


"Literatur an Bord", 14. Schiffslesereise auf der Weser am 03.10.2019: Von links: Renate Knauel, Elke Dabisch (Literaturplus Wesermarsch e. V.), Sylvia Meining (Vorleserin), Manuel Bunger (Gitarrist), Sylvia Reiss (Harfenistin), Klaus Turmann (Vorleser), Sigrid Canz (Literaturplus Wesermarsch e. V.)


Simone Buchholz bei der Lesung aus ihrem St. Pauli-Krimi 'Blaue Nacht'. Amtsgericht Nordenham, 15.09.2017


Die Mitgliedschaft wird durch schriftliche Beitrittserklärung erworben. Mitglieder können sowohl natürliche Personen, Einzelmitgliedschaft, als auch juristische andere Gemeinschaften sein. Der Mitgliedsbeitrag pro Jahr bleibt jedem überlassen, der Mindestbeitrag beläuft sich auf Eur 12,00.

 

 

KONTAKT   |   IMPRESSUM   |    DATENSCHUTZERKLÄRUNG

© LITERATURPLUS WESERMARSCH e.V.